Wie wird der Standbetrieb von Bordgeräten in Sonder-, Einsatz- und Servicefahrzeugen gesichert?
Sonder-, Einsatz- und Servicefahrzeuge sind häufig mit einer ganzen Reihe wichtiger Bordgeräte ausgestattet. Sie alle brauchen Strom für ihren Betrieb. Solange das Fahrzeug fährt, ist das Aufladen der dafür benötigten Bordbatterien kein Problem. Wesentlich schwieriger ist die Bereitstellung einer zuverlässigen Stromversorgung beim stehenden Fahrzeug. Hier stossen Batterien schnell an ihre Grenzen, Generatoren kommen aufgrund der erheblichen Geräusch- und Geruchsbelastung oft nicht in Frage, und Solaranlagen sind besonders auf Einsatzfahrzeugen aufgrund der Witterungsabhängigkeit häufig keine Alternative.
Immer Strom an Bord im Fahrzeug mit der Brennstoffzelle
Um sicherzustellen, dass die elektrischen Verbraucher an Bord von Sonder-, Einsatz- und Servicefahrzeugen zu jedem Zeitpunkt mit Strom versorgt sind, lädt die EFOY Pro im Kofferraum oder Unterboden die Batterie bei Bedarf immer wieder auf und zwar:
  • - automatisch
  • - ohne jeglichen Benutzereingriff
  • - leise
  • - ohne schädliche Abgase
Dabei passt das Leichtgewicht auch in das kleinste Fahrzeug. In den folgenden Einsatzbereichen kann die EFOY-Brennstoffzelle eingesetzt werden: 
  • - Einsatz- und Rettungsfahrzeuge (Polizei, Feuerwehr, Ambulanz, THW, etc.)
  • - Service- und Werkstattfahrzeuge
  • - LKWs
  • - VIP- und Sonderfahrzeuge etc.